+49 8020 9214988

Branchen und Anwendungsbereiche
  • Fahrzeugaußenbereich

Neues Rhopoint TAMS (Total Appearance Measurement System)

  • NEUE Metriken für Messungen des Lackaussehens
  • Geeignet für Rohstoffe, KTL, Grundierungen, Decklack und Klarlack
  • Charakterisierung gängiger Oberflächenunregelmäßigkeiten einschließlich Defekte, Welligkeit und Rauheit

Was ist das Rhopoint TAMS®?

Instrumentelle Analyse von Oberflächenerscheinung, Rauheit und Welligkeit im Automobillackierungsprozess.

Ein Produkt entwickelt gemeinsam von Rhopoint Instruments und der Volkswagen AG. Ein schönes, glattes Finish ist ein Hauptziel bei der Lackierung eines Fahrzeugs. Die Qualität dieses Finishs wird durch die Oberflächenrauheit und -welligkeit des zu lackierenden Rohmaterials und die Wirksamkeit jedes nachfolgenden Beschichtungsprozesses sowie etwaiger Polier- oder Schleifvorgänge bestimmt.

Das Beschichtungssystem ist aus vielen Schichten aufgebaut. Jede aufgetragene Schicht neigt dazu, das Material zu glätten. Das Messen der Oberfläche in jeder Phase bietet Möglichkeiten den gesamten Lackierprozess zu optimieren und die Faktoren zu verstehen, die das endgültige Erscheinungsbild am meisten beeinflussen.

Fahrzeugbeschichtungen:

Vehicle paint layers - coatings

Das Rhopoint TAMS® kann Oberflächen in allen Phasen des Lackierprozesses vom Rohmaterial bis zur endgültigen Deckschicht messen und kartieren.

Dieses innovative Gerät bietet viele der Vorteile der hochauflösenden Analysewerkzeuge in Kombination mit der Tragbarkeit und Zugänglichkeit eines tragbaren Geräts.

Was misst Rhopoint TAMS®?

Optimap3, die einzigartige tragbare Lösung für die Oberflächenprüfung, ermöglicht schnelle Messungen über große Flächen sowie die Analyse aller beschichteten oder unbeschichteten Oberflächentypen.

Um die Eignung von Rohstoffen zu bewerten, einzelne Prozesse zu optimieren und sich ein vollständiges Bild davon zu machen, wie die Qualität des Endprodukts in jeder Lackierphase beeinflusst wird, sind Analysedaten erforderlich, um zu verstehen, wie jeder Lackierprozess den Untergrund füllt, glättet und maskiert Rauheit durch das Grundmaterial wie Stahl und Aluminium.

Weit verbreitete Laborgeräte, die topografische 3D-Karten mit einer Genauigkeit und Auflösung im Submikrometerbereich erstellen, können nur offline verwendet werden, und die Messzeit ist ebenfalls ein limitierender Faktor, da die Erfassung eines repräsentativen Bereichs auf einer Oberfläche viele Minuten oder sogar Stunden dauern kann. Die hohen Kosten der Geräte und die Komplexität der Anwendung beschränken den Einsatz von Analysewerkzeugen in der Regel auf zentrale Entwicklungsfunktionen im OEM.

Das vollständig tragbare TAMS® misst diese Oberflächen mit einer Auflösung im Submikrometerbereich in situ in weniger als 10 Sekunden. Messungen werden gemäß DIN EN ISO 4287 (wie optisch Ra) oder DIN EN ISO 25178 für echte topografische Informationen (wie Sa) durchgeführt, aber alle topografischen Informationen können im offenen *.res-Format für tiefere Analysen mit kommerzieller topografischer Analyse exportiert werden Software.

Das Rhopoint TAMS® kann messen:

  • Welligkeit
  • Kontrast
  • Dominante Strukturgröße
  • Schärfe

Die Rhopoint TAMS®-Technologien:

  • Phasenmessung Deflektometrie (PMD)
  • Bietet ISO 16610-konforme hochauflösende 3D-Höhenkarten
  • Konsistente Messwerte von Rohstoffen, Oberflächen im Lackierprozess
Neues Rhopoint TAMS (Total Appearance Measurement
Das Rhopoint TAMS® erstellt innerhalb von 10 Sekunden einen Messwert.

Die Produktion von E-Coating

Vehicle paint layers - coatings

Der Produktionszwischenschritt der E-coating (auch bekannt als elektrophoretische Lackierung, Elektrotauchlackierung, Elektrolackierung usw.) ist ein Hightech-Prozess, der sich auf die Endqualität auswirkt und daher genauso viel Kontrolle erfordert wie jeder andere Produktionsschritt.

Kontrolle der E-coat mit Rhopoint TAMS® und seinen erweiterten Qualitätsparametern, z. ISO-GPS-Texturanalyse topografische Rauheitsindizes wie Sa geben einen vollständigen dokumentarischen Überblick über den Lackierprozess.

Dies kann nicht nur zu einer besseren Endqualität, sondern auch zu geringeren Stückkosten führen.

Software zur topografischen Analyse

Alle Messungen sind mit Rhopoints eigener kostenloser Bildanalysesoftware „Optimap Reader“ kompatibel, die im Preis des TAMS® enthalten ist.

Ähnlich wie im Rohmaterialmodus sind alle durchgeführten topografischen Messungen kompatibel mit der Optimap Reader-Software von Rhopoint oder jeder kommerziellen topografischen Analysesoftware.

Nicht nur relevante topografische Indizes können analysiert werden. Der Einfachheit halber ermöglicht Rhopoint TAMS® eine einfache Dokumentation und Berichterstattung durch die Verwendung von Rhopoint-Qualitätsindizes zur Beurteilung der Gesamtqualität einer E-coat.

Optimap reader software

Klarlackmessung

Für eine maximale optische Wirkung muss eine Autolackierung beim Kunden sofort ein ansprechendes visuelles Gefühl erzeugen

Vehicle paint layers - coatings

Klarlackmessungen werden vom Rhopoint TAMS® durchgeführt, indem ein 2D-Bereich der Oberfläche von einer festen Messposition aus gemessen wird.

Die verbesserte Korrelation mit der visuellen Wahrnehmung und ihren leicht zu kommunizierenden Parametern verleiht dem Rhopoint TAMS® einen großen Vorteil gegenüber anderen Methoden, die derzeit in der Automobilindustrie verwendet werden und komplexe Ergebnisse liefern.

Die Qualität des Aussehens, wie sie vom Verbraucher beurteilt wird, wird durch die Oberflächenstruktur bestimmt, die ihre visuelle Wirkung verringert.

Neue TAMS
Der Rhopoint TAMS® misst die Oberflächenbeschaffenheit.

Rhopoint TAMS® Messung

Die Messparameter des Rhopoint TAMS® liefern Werte für die einzelnen Elemente die beitragen wie die Oberfläche vom Verbraucher wahrgenommen wird (endgültiges Erscheinungsbild).

SCHÄRFE

Schärfe quantifiziert die Genauigkeit von Bildern, die in der Oberfläche reflektiert werden. 100 % bedeutet eine perfekte Reflexion.
Bei geringen Entfernungen (<0.5m) misst die Schärfe, wie gut eine Oberfläche feine Details widerspiegelt. Bei Betrachtungsabstand im Ausstellungsraum (1,5 m) misst die Schärfe Dunst und Klarheit.

KONTRAST

Der Kontrast hängt mit der Farbe der Oberfläche zusammen; weiße und metallische Oberflächen haben einen geringen Kontrast, ein tiefes Schwarz misst 100%. Der Kontrast beeinflusst die visuelle Wirkung von Orangenhaut- und Schleiereffekten, beide besser sichtbar bei kontrastreichen dunklen Farben.

DOMINANTE STRUKTURGRÖSSE

Gibt die dominante Strukturgröße an, die im Betrachtungsabstand des Ausstellungsraums wahrgenommen wird. Typische Werte liegen zwischen 1–10 mm, die dominante Strukturgröße ist wichtig, um die Harmonie zwischen benachbarten Teilen zu bestimmen.

HARMONIE

Basierend auf umfangreichen Untersuchungen zur menschlichen Wahrnehmung durch die Volkswagen AG und die AUDI AG gibt dieser Wert die Akzeptanz benachbarter Teile an. Ein Wert von >1.0 gibt an, dass Teile nicht ähnlich sind und bei gemeinsamer Betrachtung (z. B. von Tür zu Tür) das Auge von der visuellen Gesamtqualität ablenken.

WELLIGKEIT

Die Welligkeit korreliert mit der menschlichen Wahrnehmung und quantifiziert die sichtbare Auswirkung von Oberflächenwellen auf einen Beobachter in Ausstellungsraumentfernung (1,5 m). Die Welligkeit einer Oberfläche ist entscheidend für die Bestimmung der Aussehensqualität.

QUALITÄT

Ein einziger Wert, der die visuelle Bewertung der Gesamterscheinungsqualität einer Oberfläche vorhersagt, wobei 100% eine glatte Oberfläche mit perfekten bildgebenden Eigenschaften anzeigt.

Kontrast

TAMS kontrastarme Autoreflexionen weiß
Geringer Kontrast
TAMS kontrastreiche Autoreflexionen schwarze Schuppen
Hoher Kontrast

Der Kontrast hängt mit der Farbe der Oberfläche zusammen; weiße und metallische Oberflächen haben einen geringen Kontrast, ein tiefes Schwarz misst 100%.

Der Kontrast beeinflusst die visuelle Wirkung von Orangenschalen- und Schleiereffekten, die beide bei kontrastreichen dunklen Farben besser sichtbar sind.

Dominante Strukturgröße

TAMS Kleine dominante Struktur
Kleine dominante Struktur
TAMS Große dominante Struktur
Große dominante Struktur

Gibt die dominante Strukturgröße an, die im Betrachtungsabstand des Ausstellungsraums wahrgenommen wird. Typische Werte liegen zwischen 1–10 mm, die dominante Strukturgröße ist wichtig, um die Harmonie zwischen benachbarten Teilen zu bestimmen.

Schärfe

TAMS Geringe Schärfe Auto-Reflexionen
Geringe Schärfe
TAMS hohe Schärfe Auto-Reflexionen
Hohe Schärfe

Schärfe quantifiziert die Genauigkeit von Bildern, die in der Oberfläche reflektiert werden. 100 % bedeutet eine perfekte Reflexion.

Bei geringen Entfernungen (<0.5m) misst die Schärfe, wie gut eine Oberfläche feine Details widerspiegelt. Bei Betrachtungsabstand im Ausstellungsraum (1,5 m) misst die Schärfe Dunst und Klarheit.

Welligkeit

TAMS wellenarme Autoreflexionen
Geringe Welligkeit
TAMS hochwellige Auto-Reflexionen
Hohe Welligkeit

Die Welligkeit korreliert mit der menschlichen Wahrnehmung und quantifiziert die sichtbare Auswirkung von Oberflächenwellen auf einen Beobachter in Ausstellungsraumentfernung (1,5 m).

Die Welligkeit einer Oberfläche ist entscheidend für die Bestimmung der Aussehensqualität.

Messungen die der visuellen Wahrnehmung entsprechen

Zusätzlich zu den wichtigsten Oberflächenparametern können die visuellen Vorlieben des Kunden anhand einzigartiger Qualitäts- und Harmonie-Indizes beurteilt werden.

Qualität

Ein einziger Wert, der die visuelle Bewertung der Gesamterscheinungsqualität einer Oberfläche vorhersagt, wobei 100% eine glatte Oberfläche mit perfekten bildgebenden Eigenschaften anzeigt.

Harmonie

Basierend auf umfangreichen Untersuchungen zur menschlichen Wahrnehmung durch die Volkswagen AG und die AUDI AG gibt dieser Wert die Akzeptanz benachbarter Teile an.

Ein Wert von >1.0 gibt an, dass Teile nicht ähnlich sind und bei gemeinsamer Betrachtung (z. B. von Tür zu Tür) das Auge von der visuellen Gesamtqualität ablenken.

Neue TAMS total appearance measurement instrument

Ethisch nachhaltig

Das Rhopoint TAMS besteht vollständig aus Aluminium, was bedeutet, dass es am Ende seiner langen Lebensdauer recycelt werden kann.

Beispielergebnisse und Korrelation

Mit Rhopoint TAMS® kann die Qualität jeder Stufe eines typischen Beschichtungsprozesses gemessen und quantifiziert werden

Stahl

Screenshot 2022-05-11

ROH

Ra0.8=0.4μm
Wa10-50=0.59μm

TAMS E-Coat

E-COAT

Ra0.8=0.10μm
Wa10-50=0.17μm

Neues TAMS-Probenergebnis B-Coat

B-COAT

Ra0.8=0.19μm
Wa10-50=0.34μm

C-Coat TAMS

C-COAT

Ra0.8=0.02μm
Wa10-50=0.21μm

Aluminium

RAW2

ROH

Ra0.8=0.32μm
Wa10-50=0.32μm

TAMS E-Coat 2

E-COAT

Ra0.8=0.13μm
Wa10-50=0.21μm

TAMS B-Coat

B-COAT

Ra0.8=0.14μm
Wa10-50=0.29μm

TAMS C-Coat

C-COAT

Ra0.8=0.03μm
Wa10-50=0.29μm

Funktionen

TAMS 4 TB
Farbbildschirm

Vollfarbiger IPS-Bildschirm

Einfach zu bedienen Interface

5 kapazitive Sensortasten

Sanfte Berührung

Beschädigt empfindliche Oberflächen nicht

Messbetrieb

Taktile Tasten und kapazitive Sensoren mit Push-Auto-System

Bearbeitungszeit

Erfassungs- und Verarbeitungszeit = 10 Sekunden

Lange andauernd

Wiederaufladbare und austauschbare Lithium-Polymer-Akkus

Enthaltenes Zubehör
  • Dockingstation
  • Batterien (x2)
  • Kalibrierplatte
  • SD-Karte
  • Optimap-Reader-Lizenz
  • Handschlaufe
  • Gerätekalibrierungszertifikat
  • Tragetasche
Neue TAMS

Spezifikationen

Schärfe
EinheitenS (%)
Minimum (keine sichtbare Reflexion)
Maximum (perfekter Spiegel)100
Auflösung0.1
Wiederholbarkeit0,1 (SA)
Reproduzierbarkeit0,5 (SA)
MesstechnikOptische Transmissionsfunktion
Welligkeit
UnitsW (W units)
Minimum0
Maximum (typical)30
Resolution0.1
Repeatability0.2 (SD)
Reproducibility1 (SD)
Measurement TechniqueReflected Image Line Deformation Analysis
CorrelationAUDI AG MDS Perception analysis
Qualität
EinheitenQ (%)
Minimum
Maximum (typisch)100
Auflösung0.1
Wiederholbarkeit0,8 (SA)
Reproduzierbarkeit1 (SA)
AlgorithmusBerechnung aus Schärfe und Welligkeit
KorrelationAUDI AG MDS-Wahrnehmungsstudie
Kontrast
EinheitenC (%)
Minimum (perfektes diffuses Weiß)
Maximum (perfektes Schwarz)100
Auflösung0.1
Wiederholbarkeit0,1 (SA)
Reproduzierbarkeit0,3 (SA)
MesstechnikOptische Transmissionsfunktion
Dimension
EinheitenD (mm)
Minimum0.5
Maximum (typisch)8
Auflösung0.1
Wiederholbarkeit0,1 (SA)
Reproduzierbarkeit0,4 (SA)
MesstechnikPhasenmessende Deflektometrie
KorrelationAUDI AG MDS-Wahrnehmungsstudie
Harmonie
EinheitenH (H-Einheiten)
Minimum
Maximum (typisch)8.9
Auflösung0.1
Wiederholbarkeit0,1 (SA)
Reproduzierbarkeit0,4 (SA)
AlgorithmusBerechnung aus Welligkeit und Dimension
KorrelationAUDI AG MDS-Wahrnehmungsstudie
Informationen zum Gerät
Vollständig geschlossenes Gerät mit integrierter Datenerfassung und -analyseJa
Messbereich50 x 60 mm FOV (Sichtfeld)
Kompatible Ergebnissemit Rhopoint TAMS™
Messdauer< 2 Sekunden
Räumliche Auflösung32 µm/Pixel
Ausgabe der ErgebnisseCSV
Erkennung von PositionierungsfehlernJa
Kalibrierungsstation für Geräteprüfung und FokuseinstellungJa
Eingebautes System zur Reduzierung der Kontamination optischer KomponentenJa
Stromversorgung und Anschlüsse
AnschlussLAN (Ethernet)
Flexible AnschlussmöglichkeitenJa
Stromversorgung24 Volt (max. Stromstärke: 3 A)
Verschiedenste Optionen zur Montage am RoboterJa

Downloads

DATENBLÄTTER

BEDIENUNGSANLEITUNGEN

ANWENDUNGSHINWEISE UND WHITE PAPERS