+49 8020 9214988

Die Messgerätgebnisse des Geräts schwanken zu stark.

Bitte beachten Sie, dass je nach Glanzwert unterschiedliche Glanzmesswinkel besonders geeignet sind. Der 60°-Winkel wird für Messungen bei allgemeinen Anwendungen eingesetzt. Der 20°-Winkel reagiert besonders gut bei Hochglanzwerten, während der 85°-Winkel bei Niedrigglanzwerten zu empfehlen ist.

Abbildung: Verschiedene Winkel reagieren unterschiedlich stark

Die physikalische Stabilität des Geräts ist ebenfalls zu berücksichtigen. Selbst die kleinste Erschütterung kann große Schwankungen in den Glanzmessgerätgebnissen bewirken.

Auch die Beschichtungsgüte der Oberfläche kann einen großen Einfluss haben. Ungleichmäßiger Farbauftrag oder Strukturen führen zu willkürlichen Abweichungen in den Glanzmessungen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich, mehrere Proben zu nehmen und den Mittelwert der Ergebnisse zu berechnen. Je ungleichmäßiger die Oberfläche, desto mehr Proben sind für eine wiederholbare Messung erforderlich.

Related products

FAQ: Die Messgerätgebnisse des Geräts schwanken zu stark.